Soziale Medien

emotional, persönlich und digital


Längst sind es nicht mehr nur die sogenannten „jungen Leute“, die Soziale Medien nutzen. Überhaupt, wo ist der Übergang von „jung“ zu „gesetzt“? Und um mit einem weiteren Vorurteil gleich aufzuräumen: Viel mehr Menschen als gedacht surfen tatsächlich in facebook, instagram oder you tube. Tatsache ist, dass das Smartphone zum allgegenwärtigen Begleiter geworden ist, das sehen Sie an jeder Bushaltestelle oder in jedem Wartebereich beim Friseur oder Arzt.

Begegnen Sie also Ihrer Zielgruppe digital, denn da ist sie sowieso schon!

Die Kommunikation ist emotionaler geworden, man will nicht mehr nur etwas über ein Produkt erfahren, sondern auch über die Menschen dahinter.

Informieren Sie also,
… wenn Sie ein Produkt entwickeln. Vielleicht erhalten Sie auf diesem Weg noch wertvolle Tipps.
… wenn Sie Mitarbeiter für lange Betriebszugehörigkeit ehren. Das spricht für die Firma.
… wenn Sie einen Betriebsausflug gemacht haben. Da stimmt das Klima.
… wenn Sie ein Projekt abgeschlossen haben. Das zeugt von Kompetenz.

Was bringt das?
Ihre Nachrichten werden geteilt und somit verbreitet.
Ihre Firma oder Institution zeigt sich professionell und modern.
Sie sind häufiger präsent als es ein gedrucktes Werk leisten könnte.
Der Image-Gewinn ist auch positiv im Mitarbeiter-Marketing.
Das Google-Ranking kann sich verbessern, wenn die Sozialen Medien regelmäßig gepflegt werden.

Einwand 1: Da ist so viel unnütze Information im Netz. Sollen wir uns jetzt auch noch daran beteiligen?
Antwort: Was unnütz ist, entscheidet der Nutzer. Posten Sie also nur interessante Inhalte oder bereiten Sie sachliche Inhalte ansprechend auf.

Einwand 2: Aber das braucht ja so viel Zeit, wenn man es gut machen will!
Antwort: Ja, das macht es und ja, es kostet auch Geld. Aber Imagebroschüren und Anzeigen sind auch nicht gratis.

Wolber Kommunikation bietet Ihnen den Erfahrungsschatz der „gesetzten“ Mitarbeiter, der „jungen“ Mitarbeiter und der „jung-gebliebenen“ Mitarbeiter. Wir sind verwurzelt in der Region, wissen wie es hier so läuft, was interessiert und wie die Region tickt. Sprechen wir doch einfach über die Möglichkeiten. Wir freuen uns darauf!

Was können wir für Sie tun? Nehmen Sie Kontakt auf.
Wir freuen uns auf Sie!

www.facebook.com/wolberkommunikation

www.instagram.com/wolberkommunikation