Wolber gewinnt 1. Preis im Wettbewerb "Erfolg mit Deutsch".


Im Juli 2007 hat der Verein Deutsche Sprache einen Wettbewerb unter dem Titel "Erfolgreich mit Deutsch" ausgeschrieben. Gesucht war "die Formulierung einer zentralen Werbebotschaft in gutem Deutsch". Wir von Wolber Kommunikation haben uns mit dem Projekt "Erlebniswelt Mummelsee" (Hausprospekt des Berghotels) daran beteiligt - und gewonnen! Diese Auszeichnung ist seither für uns Ansporn und Verpflichtung.

Die Begründung der Jury:

"Mit großer Freude hat die Jury Ihren Beitrag betrachtet, diskutiert, gewichtet, bewertet und ist schließlich einstimmig zum Ergebnis gekommen, Ihnen hierfür den 1. Preis zu verleihen. Die Art und Weise, wie Sie nicht nur mit dem Begriff "Erlebniswelt Mummelsee", sondern in der gesamten Prospektgestaltung ein klares und unmissverständliches Deutsch verwenden, überzeugt und begeistert.

Als Preis erhielten wir eine Grafik von Roger Roitenstern (siehe oben)

Das Werk ist wegen seiner Ausdruckskraft und Schönheit der Farben zu einem hochgeschätzten Sammlerobjekt geworden. Auch die Symbolik passt gut in unsere Zeit, denn das Handwerk (Brezel) ist die Grundlage unserer industriellen Entwicklung (Stern).

In Zeiten der Globalisierung dürfen wir den Bezug zu diesen Wurzeln nicht verlieren, wir müssen der Tradition, dem Standort und den Werten verbunden bleiben.
Mehr zum Verein Deutsche Sprache finden Sie unter www.vds-ev.de

Sie fragen sich: "Sind die bei Wolber jetzt Kreuzritter der deutschen Sprache?" Nein, natürlich nicht. Es kommt schließlich immer darauf an, dass Sie Ihre Kunden erreichen. Klares und verständliches Deutsch wird immer die Basis sein - je nach Projekt, Zielgruppe und Einsatzzweck auch angereichert mit Fremdwörtern, Fachausdrücken und fremdsprachlichen Wörtern. So muss es sein, so haben wir es immer gehalten, interessante Beispiele finden Sie unter dem Navigationspunkt Werbestrategie.